///Memory
Lerntherapie
Deutschland
Herzlich Willkommen

Memory-Lernmaterial

Memory-Übungsmappen

Folgende Mappen sind derzeit verfügbar:

Anleitungen verstehen –
Umgang mit Erklärungen, Definitionen und Arbeitsanweisungen

Die Kinder werden besonders in der Schule mit Anleitungen konfrontiert. Vor allem in höheren Klassen werden die Anleitungen einerseits immer komplexer, andererseits jedoch von den Lehrern immer weniger erläutert. Zudem müssen sich Kinder den Lernstoff zunehmend selbst aneignen, mit Erklärungen, Definitionen und Arbeitsanweisungen umgehen können.
Im ersten Teil des Heftes lernen die Kinder Anweisungen präzise wahrzunehmen und die Informationen richtig anzuwenden. Darauf aufbauend werden Kinder im zweiten Teil an die selbständige Erstellung von Arbeitsanweisungen herangeführt. Dies ist im schulischen Bereich für die Wiedergabe von Gelerntem wichtig.

Konzentration
Ziel ist es die Konzentrationsfähigkeit des Kindes kontinuierlich zu steigern. Strategien erkennen, Regeln und Ordnungen beachten, sich Zusammenhänge bewusst machen – dies sind wichtige Fähigkeiten, die Konzentration ermöglichen und Lernen erleichtern.

Leselernmethode
Dieser Leselehrgang richtet sich an Kinder, deren erster Leseeinstieg in der Schule mit Problemen behaftet ist. Mit diesem Programm bekommt das Kind die Chance einen neuen, hoffnungsvollen Versuch zu wagen, die Schwierigkeiten beim Lesen zu überwinden.

Rechtschreibung I + II
Der Sinn des Rechtschreibtrainings ist in erster Linie Blockaden zu lösen und Selbstsicherheit zu vermitteln. Der Erwerb von neuen Kenntnissen ist nachrangig.

Sinnentnehmendes Lesen
(Klassen 1 bis 10)
Mit Hilfe dieses Heftes üben die Kinder in jeweils angemessenen Schwierigkeitsgraden den Sinn eines Textes zu verstehen und die Aussagen zu erfassen. Im Anschluss an jeden Text soll das Kind überprüfen, ob es die Informationen richtig verstanden hat, indem es richtige von falschen Aussagen unterscheidet.

Hast du Worte – Übungen zum Sprachgebrauch
Viele Kinder lesen zu wenig und haben dadurch in vielen Lernbereichen große Probleme, vor allem in denen, die vom Spracherwerb und dem Sprachgebrauch abhängig sind. Diese Mappe ist für Kinder ab Ende des 2. Schuljahrs konzipiert und soll helfen, diese Probleme zu beheben und den Umgang mit Buchstaben, Wörtern und so mit Sprache zu erleichtern.

Kochen und (Lesen-)lernen
Dieses Heft ist für Kinder ab 9 Jahren gedacht. Es ist so konzipiert worden, dass Kinder bei der Bearbeitung sinnentnehmendes Lesen üben können. Die Aufgabe besteht darin, die Aussagen eines Textes zu erfassen. Des Weiteren lernt Ihr Kind Anleitungen zu verstehen und in praktisches Handeln umzusetzen.

Rechnen bis 20 – auf verschiedenen Wegen rechnen lernen
Das Arbeitsheft „Rechnen bis 20“ ist für Kinder erstellt worden, die eine Mengen- und Zahlenvorstellung (siehe Arbeitsheft „Zahlenraum bis 100“) haben, aber mit den Rechenoperationen und dem Zehnerübergang nicht zurechtkommen. Die ausführlichen Übungen zur 10er Ergänzung, zur Zahlenzerlegung und zur 10-plus-Rechnung bereiten den Zehnerübergang vor. Der Zehnerübergang stellt für Kinder mit Rechenschwäche eine extreme Herausforderung dar. Ergänzend kann das Rechenbrett eingesetzt werden, so dass die Aufgaben von den Kindern auch „begriffen“ werden können.

Zahlenraum bis 100 – verstehen und lernen
Mit diesem Heft soll Kindern der Zahlenraum bis 100 nahe gebracht werden. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder nicht nur schematisch arbeiten, sondern sich über die Zusammenhänge Gedanken machen. Sie müssen den Zahlenraum erfassen, nicht auswendig lernen.

Rechenübungen im 100er-Raum Das Arbeitsheft „Rechnen bis 100“ ist für Kinder erstellt worden, die den Zahlenraum bis 100, sowie den Zehnerübergang beherrschen (siehe Arbeitshefte „Zahlenraum bis 100“ und „Rechnen bis 20“) haben, aber mit den Rechenoperationen im Hunderterraum nicht zurechtkommen.

1 x 1 – Sicherheit durch tägliches Üben
Dieses Rechenübungsprogramm zielt darauf ab, die Operationen der Multiplikation und Division zu automatisieren. Das 1x1 erfüllt seine Funktion nur, wenn es in allen Varianten und möglichen Aufgabenstellungen sicher beherrscht wird. Die Darbietung der einzelnen Reihen ist so gewählt, dass dem Kind Einsichten und Zusammenhänge des 1x1 klar werden können.

Textaufgaben für die Grundschule –
richtiger Umgang mit und Verständnis für Textaufgaben
Mit diesem Arbeitsheft wird den Kindern das Grundprinzip der Textaufgaben vermittelt. Dabei soll verhindert werden, dass die Kinder stereotyp eine Aufgabe nachmachen, sondern dass sie die Vorgänge verstehen und begreifen. Ab der 4. Klasse wird auch das „Überschlag Rechnen“ geübt, das dann zur Kontrolle eingesetzt werden kann.

Textaufgaben ab der 5. Klasse –
richtiger Umgang mit und Verständnis für Textaufgaben

Mit diesem Arbeitsheft wird den Schülerinnen und Schülern das Grundprinzip der Textaufgaben vermittelt. Dabei soll verhindert werden, dass die Kinder stereotyp eine Aufgabe nachmachen, sondern dass sie die Vorgänge verstehen und begreifen. Dabei ist das „Überschlag Rechnen“ ein wichtiger Bestandteil, das dann zur Kontrolle eingesetzt werden kann.