///Memory
Lerntherapie
Deutschland
Herzlich Willkommen

KUS-Projekt Offenbach

Das Memory-Institut begleitet beim Projekt KUS in Offenbach mehrere Schulen. Ziel des Programms ist es den Ganztagsunterricht an den Schulen effektiv zu gestalten. Neben der Beratungsfunktion innerhalb der Steuergruppe ist es insbesondere die Aufgabe des Instituts eine ausführliche Eingangsdiagnostik vorzunehmen die sowohl Fachbezogene Testverfahren umfasst als auch den Instituts eigenen Lernpotentialtest.

Basierend auf den Ergebnissen der Diagnostik werden dann individuell für jeden Schüler die Unterlagen für die Arbeit im Förderband geplant. Hierbei begleiten wir die Lehrer mit dem Ziel die Schüler an die selbständige Erarbeitung des Fördermaterials heranzuführen und den Lehrer in der Rolle des Lernberaters zu stärken

Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht von Birgitta M. Schulte.

Weiterführende Informationen zum "Kooperativen und schülerzentrierten Ganztagsschulmodell Offenbach, KUS"
erhalten Sie auch beim Träger:
Jugendbildungswerk des Jugendamtes der Stadt Offenbach
Berliner Str. 77
63065 Offenbach

Ansprechpartner für das Projekt Harry Köhler Tel.: 069 / 80 65 43 31 E-Mail: jugendbildungswerk@offenbach.de Siehe auch den Bericht der Hochschule Darmstadt PKJS